Jetzt bewerben!

Produzenten der Agrar- und Ernährungswirtschaft, Direktvermarkter, Landurlaubsbetriebe, Reiterhöfe, Landgasthöfe sowie regionale Vermarktungsinitiativen und Netzwerke aus Brandenburg können sich bis zum 31. Oktober 2019 bewerben.

Zum Artikel

Jetzt bewerben!

Produzenten der Agrar- und Ernährungswirtschaft, Direktvermarkter, Landurlaubsbetriebe, Reiterhöfe, Landgasthöfe sowie regionale Vermarktungsinitiativen und Netzwerke aus Brandenburg können sich bis zum 31. Oktober 2019 bewerben.

Zum Artikel

Cluster Ernährungswirtschaft

In Brandenburg werden einzigartige Produkte hergestellt, die weit über die Landesgrenzen bekannt und beliebt sind: Spreewälder Gurken, Eberswalder Würstchen, Beelitzer Spargel, Werderaner Ketchup, Prignitzer Cornflakes, Obst und Gemüse aus Werder gehören zu den kulinarischen Botschaftern in aller Welt. Um diesen Erfolg im globalen Wettbewerb weiter auszubauen, arbeitet das Clustermanagement Ernährungswirtschaft gemeinsam mit Firmen, Hochschulen, Forschungsstätten und Verbänden Hand in Hand. Das Clustermanagement Ernährungswirtschaft versteht sich als Impulsgeber, Initiator und Moderator zugleich. Die Zusammenarbeit aller Clusteraktiven zu fördern und nachhaltig zu etablieren ist entscheidend.

Kontakt

Dr. Detmar Leitow

Clustermanager

T +49 331 730 61-227

Nikos Lukas

Projektmanager

T +49 331 - 730 61-228

31.10.2019

Jetzt bewerben!

Produzenten der Agrar- und Ernährungswirtschaft, Direktvermarkter, Landurlaubsbetriebe (Beherbergungs- und Freizeiteinrichtungen), Reiterhöfe, Landgasthöfe sowie regionale Vermarktungsinitiativen und Netzwerke aus Brandenburg sind aufgerufen sich bis zum 31. Oktober 2019 für den pro agro Marketingpreis zu bewerben.

Mehr
10.10.2019

Verdienstorden des Landes geht an Lausitzer Felicitas-Gründer

Gurken, Spargel, Rübchen und: Schokolade! Die Belgier Goedele Matthyssen und Peter Bienstman haben Brandenburg mit ihrer vor 27 Jahren in der Lausitz gegründeten Confiserie ein zusätzliches kulinarisches Ausrufezeichen hinzugefügt.

Mehr
10.10.2019

Förderung von Biowertschöpfungsketten

Die "Richtlinie zur Förderung von Biowertschöpfungsketten" bietet ein Förderangebot zum Aufbau und Ausbau von Biowertschöpfungsketten. Die praktische Zusammenarbeit der Partner*innen innerhalb der Biowertschöpfungskette steht dabei im Mittelpunkt. Eine zweite Richtlinie zur Unterstützung von Biowertschöpfungsketten wurde Anfang August veröffentlicht.

Mehr
16.10.2019

querFELDein talks

Das Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V. lädt gemeinsam mit vielen Partnern aus Wissenschaft, Verwaltung und Zivilgesellschaft zum neuen Veranstaltungsformat "querFELDein talks". Unter dem Motto „Dürre Aussichten? – Landwirtschaft im Klimawandel“ wird am 16. Oktober über nachhaltige Landwirtschaft und innovative Anbausysteme diskutiert. Am Rande der Veranstaltung wird die neue Online-Wissensthek „querFELDein“ vorgestellt, mit welchem der Dialog auch im digitalen Raum zukünftig vertieft werden soll.

Mehr
15.01.2020

Letzte Chance: Förderung von Innovationsassistenten!

Bis zum 15. Januar 2020 besteht die Möglichkeit, sich letztmalig in Horizon 2020 um eine Förderung für den Innovationsassistenten zu bewerben.

Mehr
24.10.2019

So klappt's auch mit den Nachbarn

Der Branchentreff mit Unternehmerfrühstück soll Unterstützungsmöglichkeiten und Austauschchancen für erfolgreiche internationale Aktivitäten, sei es Kooperationen oder Markterschließung, bieten. Jetzt anmelden!

Mehr