COVID-19 | Soforthilfe für Brandenburger Landwirtschaftsbetriebe

Ab sofort können von der Corona-Krise betroffene Brandenburger Agrarbetriebe mit bis zu 100 Beschäftigten Zuschüsse von bis zu 60.000 Euro erhalten, die nicht zurückgezahlt werden müssen.

Zum Artikel

COVID-19 | Soforthilfe für Brandenburger Landwirtschaftsbetriebe

Ab sofort können von der Corona-Krise betroffene Brandenburger Agrarbetriebe mit bis zu 100 Beschäftigten Zuschüsse von bis zu 60.000 Euro erhalten, die nicht zurückgezahlt werden müssen.

Zum Artikel

Eberswalder belegt Spitzenplatz im Nachhaltigkeitsranking

Zum Artikel

Eberswalder belegt Spitzenplatz im Nachhaltigkeitsranking

Zum Artikel

Ihre Meinung ist gefragt!

Nachdem die EU im Jahr 2012 eine Tierschutzstrategie vorangebracht hatte, wurden eine Reihe von Prioritäten und Maßnahmen für einen besseren Tierschutz festgelegt und 2018 abgeschlossen. Nun soll die Strategie evaluiert werden.

Zum Artikel

Ihre Meinung ist gefragt!

Nachdem die EU im Jahr 2012 eine Tierschutzstrategie vorangebracht hatte, wurden eine Reihe von Prioritäten und Maßnahmen für einen besseren Tierschutz festgelegt und 2018 abgeschlossen. Nun soll die Strategie evaluiert werden.

Zum Artikel

Cluster Ernährungswirtschaft

In Brandenburg werden einzigartige Produkte hergestellt, die weit über die Landesgrenzen bekannt und beliebt sind: Spreewälder Gurken, Eberswalder Würstchen, Beelitzer Spargel, Werderaner Ketchup, Prignitzer Cornflakes, Obst und Gemüse aus Werder gehören zu den kulinarischen Botschaftern in aller Welt. Um diesen Erfolg im globalen Wettbewerb weiter auszubauen, arbeitet das Clustermanagement Ernährungswirtschaft gemeinsam mit Firmen, Hochschulen, Forschungsstätten und Verbänden Hand in Hand. Das Clustermanagement Ernährungswirtschaft versteht sich als Impulsgeber, Initiator und Moderator zugleich. Die Zusammenarbeit aller Clusteraktiven zu fördern und nachhaltig zu etablieren ist entscheidend.

Kontakt

Dr. Detmar Leitow

Clustermanager

T +49 331 730 61-227

Nikos Lukas

Projektmanager

T +49 331 - 730 61-228

07.04.2020

Soforthilfe für Landwirtschaftsbetriebe

Ab sofort können von der Corona-Krise betroffene Brandenburger Agrarbetriebe mit bis zu 100 Beschäftigten Zuschüsse von bis zu 60.000 Euro erhalten, die nicht zurückgezahlt werden müssen. Die am 3. April in Kraft getretene Förderrichtlinie können Unternehmen der Land- und Forstwirtschaft, Fischerei- und Aquakultur und des Gartenbaus nutzen, die in Corona-bedingte Liquiditätsprobleme geraten sind.

Mehr
26.03.2020

Das Land hilft

Jede erdenkliche Idee kann momentan helfen, das akute Arbeitskräfteproblem in der Landwirtschaft und Ernährungswirtschaft Brandenburg zu lindern und Lieferketten zu sichern. Die Plattform daslandhilft.de stellt kostenlos den Kontakt zwischen Landwirten und interessierten Bürgern her.

Mehr
03.04.2020

Neue Kampagne in Brandenburg gestartet

Die Arbeitsagenturen (AA) im Land haben ein gemeinsames Portal jobsNOW eingerichtet, über das Arbeitssuchende, Kurzarbeitende und andere mit Unternehmen zusammengebracht werden, die derzeit Mehrbedarf an Personal haben, in der Logistik, im Lebensmitteleinzelhandel oder in der Ernährungswirtschaft. Wenn Sie Interessenten kennen, weisen Sie diese gerne auf die Jobbörse der Agenturen für Arbeit unter dem Stichwort JOBSNOW hin.

Mehr
31.03.2020

COVID-19 | Neue EU-Maßnahme

Eine neue Maßnahme ermöglicht den EU-Mitgliedsstaaten mehr Flexibilität für Kontrollen der Agrar- und Nahrungsmittelkette in den nächsten zwei Monaten. Sie begrenzt das Risiko der Ausbreitung von COVID-19 durch die Bewegung von Kontrollpersonal und räumt damit der Sicherheit von Menschen, Tieren, Lebens- und Futtermitteln den Vorrang ein.

Mehr
31.03.2020

BMEL | FAQ

Das Bundesministerium für Landwirtschaft und Ernährung bietet Fragen & Antworten rund um Ernährung, Nahrungsmittel, Landwirtschaft, Ernährungswirtschaft und ArbeitnehmerInnen in der Coronakrise.

Mehr
31.03.2020

Aktiv werden!

Über 300.000 Erntehelfer fehlen aufgrund des Coronavirus auf deutschen Feldern. Die Plattform CleverAckern schafft Abhilfe: Sie vernetzt Landwirte mit SchülerInnen, Studierenden oder Jobsuchenden & vermittelt Hilfskräfte für die Ernte.

Mehr