News
19.11.2018

Die Masse MACHT´s - Crowd-Financing als Alternative?

Am 15. November 2018 trafen sich rund 20 Teilnehmer auf Einladung des Teams Gründung der Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH und dem Clustermanagement Ernährungswirtschaft in der Genusswerkstatt Potsdam, um sich im Rahmen der bundesweiten Gründerwoche mit der Thematik Crowdfinancing zu beschäftigen.

Zwei Impulsbeiträge gaben hierfür zunächst den thematischen Überblick. Die Teilnehmer erhielten spannende Einblicke in die Unterschiede der verschiedenen Möglichkeiten des Crowd-Financing sowie in die Chancen und Risiken. In der Diskussion ging es dann darum, welche Art des Crowd-Financing ist für welches Vorhaben das Passende, was braucht es in der Vorbereitung und worauf sollte man bei der Umsetzung achten.

Schnell wurde deutlich, dass Crowd-Financing, -lending oder -Funding nur einzelne Puzzelstücke einer Gesamtfinanzierung sein können. Der Marketingeffekt sowie die Bindung der "Crowd" an das Produkt sind jedoch nicht zu unterschätzende Faktoren, die bei guter Vorbereitung und Durchführung sehr wohl für diese Art der Mittelbeschaffung sprechen.

Die Crowdfunding Kampagne Die braut - Dorfbrauerei Uckermark lieferte spannende und liebevolle Einblicke hinter die Kulissen einer solchen Aktion. Welche Fehler wurden gemacht, was funktionierte gut und würde man es wieder machen. Die Teilnehmer konnten hier vor allem die praxisnahen Fragen diskutieren und viel Feedback erhalten.