News
20.03.2018

Recap: Pre-Convention Tour

Als Auftakt und Warmup für das mehrtätige BiolebensmittelCamp 2018 auf dem Landgut Stober im brandenburgischen Nauen nahmen ca. 30 Teilnehmer an der Tour ins Ökodorf Brodowin teil. Das Clustermanagement Tourismus und Ernährungswirtschaft haben die Tour gemeinsam organisiert und begleitet.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde während der Busfahrt verschafften sich die Teilnehmer einen Überblick über die Situation der brandenburgischen Ernährungs- und Tourismuslandschaft. Dazu ergänzend berichtete Michael Wimmer vom FÖL (Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin Brandenburg), wie sich der Ökolandbau in Berlin Brandenburg entwickelt hat. Dr. Katharina Reuter vom UnternehmensGrün (Bundesverband der grünen Wirtschaft) stellte die Wichtigkeit und die immer wachsende Bedeutung eines nachhaltigen Wirtschaftens dar.

Auf ins Ökodorf Brodowin!

Nachdem die Tour im Hofladen begonnen hatte, erhielten die Teilnehmer einen Einblick in die Entstehungsgeschichte und Betriebsstruktur des Ökodorfes Brodowin. Die Gruppe konnte sich über Milchverarbeitung, Futter, Herdenmanagement als auch über die Aufzucht der Milchrinder und Milchziegen informieren.

Das gemeinsame Mittagessen mit Spezialitäten aus dem Ökodorf, wie diverse Käsesorten, Butter, Fleischprodukte etc., hat auch gezeigt, wie viele unterschiedliche Lebensmittel in Brodowin erzeugt werden.

Anschließend ging es weiter zum Ökokorb, der Logistikzentrale, wo alle Produkte zubereitet, verpackt und zur Lieferung bereitgestellt werden. Franziska Rutscher (Qualitätssicherung) und Rainer Herrmann (Bereichsleiter Ökokorb) stellten die einzelnen Abteilungen vor und veranschaulichten, wie genau die Abfertigungen verlaufen.

Impressionen: Pre Convention Tour