Kalender

19

Nov

Podiumsdiskussion

Digitale Daten in der Landwirtschaft – Wege aus dem Datendickicht?

Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB) | Potsdam

19. November 2019 18:00 bis 20:00 Uhr

Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB) | Max-Eyth-Allee 100 | 14469 Potsdam

Nikos Lukas

Projektmanager


T +49 331 - 730 61-228

Zunehmende Dokumentationspflichten für die Agrarbranche erfordern eine detaillierte Datenerfassung, etwa der Ernteerträge oder der aufgewendeten Pflanzenschutzmittel. Doch Landwirte berichten häufig über Probleme bei der Kompatibilität von Daten und Schnittstellen. Die Soft- und Hardwarekomponenten vieler Hersteller seien oft nicht kombinierbar. Kleinere Betriebe könnten sich Komplettlösungen zudem oft nicht leisten.

Gemeinsame Datenstandards gelten jedoch als Voraussetzung für Innovationen in der Landwirtschaft – und für Flächenländer wie
Brandenburg ist es essentiell, hier voran zu kommen.

Diskutieren Sie mit!

  • Welche Möglichkeiten für mehr Effizienz in der Datenerhebung und Nutzung gibt es?
  • Wie sehen Strategien für eine Datenharmonisierung aus?
  • Was sind die notwendigen nächsten Schritte?


Als Ergebnis der Veranstaltung sollen konkrete Maßnahmenvorschläge vorliegen.

Sie sind herzlich eingeladen mit PolitikerInnen, LandwirtInnen und VertreterInnen aus Wirtschaft, Forschung und Medien mitzudiskutieren!

ANMELDUNG bis zum 13. November 2019 an Nina Schwab: nschwab@atb-potsdam.de

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.